• Polski
  • Deutsch
  • +48 531 288 800

    Wer ein Galadinner organisiert, möchte alles perfekt machen: das Menü sollte bis ins Detail durchdacht, der Veranstaltungsort interessant gestaltet und die Atmosphäre stimmungsvoll sein. Dasselbe gilt für Geschäfts- und Firmenessen, obwohl die Aufgabe hier viel schwieriger ist, da die Zahl der Gäste viel größer ist und diese in der Regel sehr anspruchsvoll sind. Um ein möglichst hohes Niveau zu halten, lohnt es sich daher, eine professionelle musikalische Begleitung in Betracht zu ziehen, die die Gespräche untermalt, aber gleichzeitig nicht banal ist.

    Wybór właściwej muzyki wcale nie jest prosty, dlatego lepiej nie robić tego na własną rękę i powierzyć to zadanie doświadczonym ekspertom. Pracownicy agencji artystycznych wiedzą bowiem doskonale, co sprawdza się na tego typu eventach, a na dodatek dysponują oni ciekawym portfolio i wysokiej jakości sprzętem, w skład którego wchodzą nie tylko instrumenty i konsolety, ale także nagłośnienie oraz oświetlenie. Jakie gatunki muzyczne są więc preferowane przez ekspertów? Mamy kilka podpowiedzi.Wir empfehlen weichere Varianten des Jazz, wie Cool Jazz, Smooth Jazz und Swing, die sich durch Wärme und eine gewisse Leichtigkeit auszeichnen. Wenn also der Rahmen eines Galadinners ganz elegant sein soll, ist subtiler Jazz eine wirklich gute Lösung, die dafür sorgt, dass sich alle Gäste wohl und besonders fühlen und die ganze Veranstaltung von einer tollen Atmosphäre erfüllt ist.
    1. Jazz

    Obwohl die Ursprünge des Jazz, die bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zurückreichen, gelinde gesagt umstritten waren, hat sich das Genre im Laufe der Zeit bewährt und den Respekt der Musikliebhaber gewonnen, indem es seinen Weg von den Konzertsälen zu den Banketten und Partys gefunden hat. Natürlich gibt es eine ganze Reihe von Spielarten des Jazz, die sich stark voneinander unterscheiden, aber was konstant bleibt, ist die unglaubliche Feinheit und Frische des Genres.

    2. Seele

    Soul wird umgangssprachlich als „Soul-Musik“ bezeichnet und ist damit ein Genre, wie es subtiler kaum sein könnte. Seine Geschichte lässt sich bis in die späten Fünfzigerjahre zurückverfolgen, obwohl er sich erst im folgenden Jahrzehnt voll entwickelt hat. Interessanterweise greift der Soul auch stark auf das Erbe des Jazz zurück – die meisten Songs dieser Ästhetik bedienen sich nämlich Lösungen, die einst von Jazzern entwickelt wurden.

    Was wird dagegen mit Soul assoziiert? Vor allem wird er mit unglaublicher Sinnlichkeit, ornamentalem Gesang und einem reichen Klang assoziiert, der dank eines umfangreichen Instrumentariums erreicht wird. Die Künstler, die sich für das Soul-Repertoire entschieden haben, sind äußerst kompetent und verfügen über ein bemerkenswertes Timbre der Stimme, so dass ihre Musik der zu organisierenden Veranstaltung Anmut und Würde verleiht und gleichzeitig für eine angenehme Atmosphäre sorgt.

    3. Downtempo - tzw. Chillout, Ambient, Soft Pop

    Downtempo, auch bekannt als Downbeat, ist eines der vielen Genres der elektronischen Musik und hat seinen Ursprung in den britischen Neunzigern spätes Jahrhundert. Das Tempo der Tracks, die sich auf diesen Stil beziehen, oszilliert zwischen 80 und 120 BPM, ist also langsam und zart, eher einlullend und begleitend als stark und tanzbar. Aus diesem Grund eignet sich Downtempo gut als Untermalung von Gesprächen oder Abendessen, wie Restaurant- und Cafébesitzer schnell herausgefunden haben, als sie ihren Gästen diese Art von Repertoire anboten.

    Erwähnenswert sind auch die Ableger dieser Ästhetik, die nicht zu überhören sind: spaciger Dub, entspannter Chillout, lässige Lounge und moderner, urbaner Nu-Jazz.

    Wir haben drei Vorschläge aufgelistet, die unserer Meinung nach ein Gala-Dinner angenehmer machen, indem sie Charme verleihen, aber nicht mit Prunk überladen. Weitere Vorschläge für die musikalische Umrahmung ähnlicher Veranstaltungen finden Sie auf unserer Website.